Moritzburg

Moritzburg
Spätestens durch den zauberhaften tschechischen Märchenfilm "3 Haselnüsse für Aschenbrödel" wurde das Moritzburger Schloss über Landesgrenzen hinweg bekannt. Einst ließ August der Starke das barocke Jagdschloss samt umliegender Teiche und Parks anlegen. Heute locken verschiedene Ausstellungen, das Federzimmer und der einzige Leuchtturm von Sachsen Besucher von nah und fern.

Jedes Jahr lädt die Staatliche Gestütsverwaltung zu den Hengstparaden nach Moritzburg. Kinder erfreuen sich am Wildgehege und im Kletterpark.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen